Der Emotionscode und die Herzmauer von Dr. Bradley Nelson. Meine Erfahrungen mit der Selbstanwendung.

Der Emotionscode und die Herzmauer von Dr. Bradley Nelson

Der Emotionscode von Dr. Bradley Nelson kann von emotionalem Ballast befreien und auch die sogenannte Herzmauer wieder öffnen. Dabei ist der Untertitel des amerikanischen Buch-Originals gleich vielversprechend vollmundig: “Für Gesundheit, Liebe und Glück im Überfluss” (“For abundant health, love and happiness”). Somit klingt er doch gleich eine Spur enthusiastischer als der deutsche Untertitel: “So werden Sie krank machende Emotionen los”.


Die Methode ist seit 2007 über das Buch “Der Emotionscode” und viel mehr noch über die Filmdokumentation “e-motion” im Jahr 2014 bekannt geworden. Inzwischen habe ich sie auch schon des Öfteren erfolgreich bei mir angewandt und habe die Ausbildung zum Emotionscode-Practicioner bei Dr. Bradley Nelson erfolgreich abgeschlossen. Deswegen stelle ich die Methode, die Begriffe Emotionscode und Herzmauer sowie meine eigenen Erfahrungen in diesem Beitrag vor.


Der Emotionscode: So werden Sie krank machende Emotionen los
Preis: € 16,95 Zu Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
E-Motion (DVD - Deutsche Sprachfassung)
E-Motion (DVD - Deutsche Sprachfassung)*
von Horizonworld.de / ALIVE
Preis: € 16,48 Zu Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nikken Kenko MagDuo®
Preis: € 69,21 Jetzt kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Was sind festsitzende Emotionen?

Dr. Bradley Nelson hat in seiner mehr als 20-jährigen Tätigkeit als Chiropraktiker festgestellt, dass sich frühere, als belastend empfundenen Gefühle in unserem Körper festsetzen können. Obwohl wir auf bewusster Ebene denken, das Ereignis wäre vorbei, kann es sich in Form eines kleinen Energieballs einschließen. Infolge dessen kann dieser den Energiefluss des Körpers beeinträchtigen. Dabei können wir uns nach Dr. Nelson die Größe des Energieballs in etwa wie einen Baseball vorstellen.

Wie erkenne ich eingeschlossene Emotionen? Die negativen Effekte eines gestörten Energieflusses machen sich sowohl körperlich als auch psychisch bemerkbar. Zum einen können Meridiane, das Lymphsystem oder Organfunktionen gestört sein. Zum anderen kann es dazu kommen, dass ich mich erschöpft fühle, emotional in der vergangenen Situation verharre oder überwältigende und der aktuellen Situation nicht angemessene Gefühlsausbrüche zeige. Darüber hinaus hat Dr. Nelson bei Kindern oft Lernprobleme oder Bettnässer-Verhalten festgestellt.

Häufige Ursachen für die blockierenden Gefühle sieht Bradley Nelson in emotional intensiven Situationen wie etwa dem Verlust einer geliebten Person, Beziehungsproblemen, Stress am Arbeitsplatz, finanziellen Schwierigkeiten, Unfällen etc.

Hintergründe für das Verständnis der Emotionscode-Methode

Kinesiologie und die Zusammenhänge von Körper, Gemüt und Seele

Die Ursache von Krankheit wird in alten Kulturen als Unausgeglichenheit im Energiehaushalt angesehen. Ausführlicher wird dies im Buchkapitel 3 “Geheimnisse der antiken Energiemedizin” behandelt. Hier verweist Dr. Nelson recht kurz auf einen bunten Mix von Forschung, die alle irgendwie mit Energie zusammenhängen. So ist hier von Quantenphysik, Masaru Emoto’s “Botschaften des Wassers”, Biomagnetismus und dem Intelligenten Universum, in dem alles mit allem zusammenhängt, die Rede. Deswegen habe ich im Folgenden insbesondere die Teile herausgestellt, die für das Verständnis der Methode wichtig sind.

Gleichfalls geht es auch in der von Dr. George Goodheart (was ein toller Nachname! :-)) begründeten Kinesiologie genau um diese Fragestellung. Wie ist der Zusammenhang von Body und Mind? Hierzu hat Dr. Goodheart herausgefunden, dass Meridiane (Energiebahnen) und Organe im Zusammenhang mit den Muskeln stehen. Ausgehend von diesen Gedanken wurde über die Jahre auch von anderen ein Muskelreaktionstest entwickelt, dessen Ergebnis als Antwort des Körpers angesehen wird. Zum Test und dem Zusammenhang mit dem Unterbewusstsein unten mehr.

Kinesiologie hilft nicht nur bei Problemen, sondern auch beim persönlichen Wachstum, beim Erschließen unseres gesamten menschlichen Potentials, beim Vervollkommnen vorhandener Fähigkeiten. […]
Wachstum ist ein der Kinesiologie innewohnendes Grundprinzip. Ebenso wie sie den einzelnen Organismus zu Selbsthilfe, Selbstheilung und Wachstum befähigt, so wächst die “Methodik” selbst in immer neue Anwendungsgebiete hinein […].

Alfred Schatz in “Was ist Kinesiologie?”, Quelle: https://www.dgak.de/eip/pages/was-ist-kinesiologie.php

Meridiane, Energien und Magneten

Für das Verständnis der Emotionscode-Methode ist auch die Kenntnis von Meridianen wichtig. Diese werden seit über 2.000 Jahren in der Traditionellen Chinesischen Medizin beschrieben. Hierbei ist die zentrale Grundannahme, dass über die Meridiane die Lebensenergie (das Chi) im Körper verteilt wird.

Dr. Bradley Nelson nutzt für seine Methode das Gouverneursgefäß (auch als Lenkergefäß oder Du Mai bezeichnet). Dabei ist gut zu wissen, wie es verläuft. Denn je nachdem, ob ich die Methode bei mir selbst anwende oder bei jemand anderem, berühre ich einen anderen Bereich (siehe genaue Beschreibung in der Schritt-für-Schritt-Anleitung). So verläuft das Gouverneursgefäß vom Steißbein aufwärts, die Wirbelsäule entlang über Scheitel und Gesicht bis zur Oberlippe (für ein Bild hier der Link zur Google-Bildersuche).

Eine weitere Grundannahme, die Dr. Nelson einbringt ist, dass jede Emotion eine Schwingung, eine Frequenz ist. Wir hatten oben gesehen, dass diese sich festsetzen bzw. einschließen kann. So sind die Energien, die über die Meridiane laufen, magnetischer Natur. Deshalb können Sie durch Magneten beeinflusst werden. Dr. Bradley Nelson nutzt diese Erkenntnis, um mithilfe eines Magneten die eindeutig lokalisierte eingeschlossene Emotion zu befreien. Zudem sagt Dr. Bradley Nelson, wenn gerade kein Magnet vorhanden ist, selbst die eigene Hand für die Anwendung genommen werden kann. Denn die Hand sei ausreichend magnetisch für die Anwendung.

Dr. Bradley Nelson hat durch sein Buch den Magneten der Firma Nikken eine sehr gute Bekanntheit verschafft. Der von ihm genannte Kenko MagBoy® wurde verbessert und heißt in der neuen Version nun Kenko MagDuo®. Dieser wird exklusiv von Nikken vertrieben und ist nicht im Einzelhandel erhältlich. Hier der Link zum Magnet-Massageroller im offiziellen Shop auf www.nikken.com/de*.

Nikken Kenko MagDuo® Massage-Handgerät, Nachfolger des Nikken Kenko MagBoy®
Nikken Kenko MagDuo® Massage-Handgerät (Nachfolger des Nikken Kenko MagBoy®)
Die zwei mit Massagenoppen besetzten Magnetkugeln des Nikken Kenko MagDuo® Massage-Handgerät. Patentierte DynaFlux® Magnettechnologie.
Die zwei mit Massagenoppen besetzten Magnetkugeln des Nikken Kenko MagDuo® Massage-Handgerät. Patentierte DynaFlux® Magnettechnologie.

Die Emotionscode-Methode anwenden

Kinesiologischer Muskeltest und die Kommunikation mit dem Unterbewußtsein

Der kinesiologische Muskelreaktionstest kann Antwort auf die Frage geben, wie viel Stress Dein Organismus mit einem gewissen Thema, einem Gedanken oder materiellem Stoff hat. Dahinter steckt die Beobachtung, dass bei negativen Gefühlen der Muskel (kurzzeitig) schwach wird. Bei positiven Gefühlen bleibt er stark. Diese Reaktion wird dann als Antwort des Unterbewussten interpretiert – direkt aus dem Wissen, das dem Verstand nicht zugänglich ist. Hier steckt die Grundannahme dahinter: “Unser Körper weiß es am besten.”

Meist wird hier in einer begleitenden oder therapeutischen Arbeit der Arm zum Testen benutzt. Das klappt natürlich nur mit zwei Personen. Für den Selbsttest gibt es bspw. den O-Ring-Fingertest. Den Neigetest (Sway test) erläutert Dr. Bradley Nelson auch im Buch*. Ich selbst habe aufgrund der leichten Erlernbarkeit mit dem Neigetest sehr gute Erfahrungen gemacht. Beim O-Ring-Fingertest ist das “Geheimnis”, dass Du mit ganz, ganz wenig Kraft arbeitest – es geht ums Spüren.

Auch hier wieder ein Danke an Bradley, da er kostenlos einen kleinen Videokurs zur Einführung in den Muskeltest bereitstellt. Diesen findest Du unter folgendem Link:

>> https://discoverhealing.com/de/muskeltest/kurs-zur-einfuehrung-in-den-muskeltest-zugang/

Insgesamt darfst Du Dir für das Erlernen Zeit geben und Geduld haben – sowohl beim Selbsttest als auch bei Deinen Lieben. Es kann auch immer mal passieren, dass die Rückmeldung der Ergebnisse des Muskeltests nicht funktioniert (deswegen der initiale Test mit dem Namen). Die Gründe dafür können durch Ausübung von zu viel Druck, Dehydrierung, falsch ausgerichtetem Halswirbel als auch einem Mangel an Vertrauen herrühren. Manch ein Faktor ist leicht zu erkennen, andere erfordern ein wenig Erfahrung.

Die Emotionscode-Tabelle

Hier der Link zur originalen deutschen Emotionscode-Tabelle von Dr. Bradley Nelson.

Die Arbeit mit dem Muskeltest wirkt natürlich in beide Richtungen. Sind viele negative Antworten in kurzer Abfolge generiert worden, schwächt das insgesamt wieder. Hier sehe ich die eigentliche Arbeit von Dr. Bradley Nelson. Die Emotionscode-Tabelle dient dem schnellen Auffinden des eingeschlossenen Gefühls. In der Tabelle sind 60 Emotionen in strukturierter Form dargestellt. So sind die Emotionen in sechs Kategorien (Reihen) unterteilt und Organen zugeordnet worden – siehe nachfolgende Tabelle. Die nun zehn Emotionen je Kategorie sind dann wiederum in die zwei Spalten A und B unterteilt. So gibt es insgesamt 12 Zellen mit je fünf Emotionen.

Zugeordnete OrganeSpalte ASpalte B
1: Herz, Dünndarm 5 Emotionen 5 Emotionen
2: Magen, Milz 5 Emotionen 5 Emotionen
3: Lunge, Dickdarm 5 Emotionen 5 Emotionen
4: Leber, Gallenblase 5 Emotionen 5 Emotionen
5: Niere, Blase 5 Emotionen 5 Emotionen
6: Drüsen, Geschlechtsorgane 5 Emotionen 5 Emotionen

Diese Emotionscode-Tabelle mit der Benennung aller 60 Emotionen stellt Dr. Bradley Nelson auf seiner Internetseite Discover Healing kostenlos als PDF auf Deutsch und Englisch zur Verfügung. Aus Urheberrechtsgründen kann ich die Tabelle auf Deutsch zum Download als PDF nicht anbieten. Kleiner Hinweis zur Vorsicht: über eine Internetsuche findest Du auch etliche Seiten, die sie trotzdem anbieten. Dort wird teilweise auch die Methode erläutert, jedoch wird hier öfter relativ stark vom Original abgewichen, wichtige Teile weggelassen oder es wurde Eigenes hinzugedichtet.

Wie wende ich den Emotionscode bei mir selbst an?

Mit dem folgenden Ablauf hat Dr. Nelson über die Jahre die besten Erfahrungen gemacht und deswegen so publiziert. Im Grunde lässt sich so mit maximal 10 Fragen eindeutig ein eingeschlossenes Gefühl lokalisieren. Die Sonderfälle, wenn eingeschlossene Emotionen ererbt, übernommen oder versteckt sind, habe ich ebenfalls mit aufgeführt. Die Fragen habe ich alle in der Ich-Form formuliert. Also für die Selbstanwendung.

Bei einer Anwendung durch eine zweite Person oder einen Therapeuten wird die Frage natürlich an Dich persönlich bzw. Dein Unterbewusstsein gerichtet. Ebenso wird der Anwender vor allem anderen Dein Verständnis einholen.

Wichtig ist, dass pro Durchgang immer nur eine Emotion angegangen wird. Während einer “Sitzung” kannst Du natürlich den Prozess mehrmals durchlaufen und so mehrer eingeschlossene Emotionen auflösen. Wann es für Dich, deinen Körper bzw. Dein Unterbewusstsein genug ist, kannst Du ebenfalls mit genau dieser Fragestellung und dem Muskeltest herausfinden. 🙂

Bevor es los geht, stimme Dich auf den Prozess ein. Schaffe eine ruhige Umgebung. Komm ins Gefühl. Evtl. dankst Du zuvor, denn Dr. Nelson stellt Dankbarkeit (gratitude) als wichtigen Teil des Prozesses dar. Und mache den Basistest bezüglich der Muskelreaktion. Beim Neigetest heißt das, bei der Aussage “Ich heiße >Dein richtiger Name<.” spürst Du die Neigung nach vorne. Bei der Aussage mit einem anderen Namen spürst Du die Neigung nach Hinten. Das Ganze funktioniert auch sehr gut und einfach nur mit den beiden Wörtern Ja und Nein. Bei Ja = Positiv = Neigung nach vorne. Bei Nein entsprechend entgegengesetzt.

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung, um blockierende Gefühle aufzulösen

  1. Frage: “Habe ich eine festsitzende Emotion, die ich jetzt lösen kann?”
    • Bestimme sie exakt mittels der Emotionscode-Tabelle:
      • Frage nach der Spalte: “Ist die festsitzende Emotion in Spalte A?”
        Falls Ja, ist es Spalte A. Falls Nein, ist es Spalte B.
      • Frage nach der Reihe:
        • “Ist die festsitzende Emotion in einer geraden Reihe?”
          Falls Ja, frage ich einzeln nach den Reihen 2, 4, 6. Falls Nein, frage ich nach den Zeilen 1, 3, 5.
        • “Befindet sich die festsitzende Emotion in Reihe 2?”
          Weiterfragen bis ein Ja zur Reihennummer kommt. Dann ist die Zelle lokalisiert und die Auswahl auf fünf Emotionen eingeschränkt.
      • Frage nach der Emotion: “Ist die festsitzende Emotion _______?”
        Die fünf Emotionen einzeln abfragen, bis ein Ja erfolgt.
      • Wenn bei allen fünf Emotionen ein Nein herauskommt, liegt ein Sonderfall vor. Dann kann sie ererbt, übernommen oder versteckt sein. Hier die Frage dazu: “Ist die festsitzende Emotion ererbt (übernommen, versteckt)?”
    • Frage: “Muss ich noch mehr über die festsitzende Emotion wissen?”
      • Bspw. wann es geschehen ist, wo sie sich befindet, wer dabei war etc. Jedoch dies immer als Ja/Nein-Frage formulieren, nicht als offene Frage.
      • Solange fragen, bis alles klar ist bzw. zur Befreiung des eingeschlossenen Gefühls keine weiteren Informationen mehr benötigt werden.
  2. Streiche mit einem Magneten das Gouverneursgefäß entlang, um die Emotion aufzulösen.
    • Bei Selbstanwendung: 3 Mal von Oberlippe über Gesicht, Scheitel bis zum Rücken (soweit es geht).
    • Als zweite Person: 3 Mal über den Rücken (von oben nach unten).
    • Im Sonderfall ererbter, übernommener oder versteckter festsitzender Emotionen: 10 Mal.
  3. Frage: “Habe ich die festsitzende Emotion befreit?”

Die frohe Botschaft: Einmal freigesetzte eingeschlossene Emotionen kehren nicht zurück. 🙂

Die Herzmauer

Auch die Herzmauer ist eine weitere Entdeckung von Dr. Bradley Nelson. Die Idee dahinter ist, dass in Zeiten gefühlter Bedrohung (“Jetzt zerbricht mein Herz gleich.”) das Unterbewusstsein das Herz beschützen will und eine Art Wand errichtet. Diese bedrohlichen Ereignisse geschehen oft im Leben. Wenn diese Wände aber nicht wieder abgebaut werden, entsteht so im Ergebnis die “Herzmauer”. Ein Schutzschild aus mehreren Schichten emotionaler Altlasten.

Etwas ketzerisch könnte ich natürlich auch fragen, ob es evtl. nur die Erfindung eines neuen Begriffs ist. Denn welcher Dichter der letzten Jahrhunderte bis Jahrtausende hat sich nicht mit seiner Herzmauer auseinander gesetzt? Im Amerikanischen hat Dr. Nelson sich den Namen “Heart-Wall” als Trademark schützen lassen. Der ist im deutschen Buch als Hart-Wall(TM), also ohne “e”, geschrieben worden – aber wahrscheinlich nur ein Rechtschreibfehler.

Und das Herz ist zentral im Leben jedes Menschen. Nicht nur als mechanische Pumpe. Sondern auch mit seinen relativ neu entdeckten Funktionen, wie etwa der extrem starken elektromagnetischen Energie im Vergleich zum Gehirn oder anderen Organen. Ebenso wächst das Herz eines Embryos noch vor dem Gehirn heran. Bei Herztransplantationen berichten Personen von neuen Geschmäcker (Musik, Nahrung). Auch, dass sich die Handschrift geändert habe oder sie sich an Orte erinnern, an denen sie nie gewesen waren.

Wichtig ist dabei die Hypothese: Im Herzen gibt es eine Blaupause des besten Lebens. Eine errichtete Herzmauer verhindert jedoch dieses beste Leben auszuleben. Zur Übersicht in folgender Liste die Effekte, die Dr. Nelson bei einer unerkannten Herzmauer in seiner Praxis festgestellt hat.

Was sind die Effekte einer unerkannten Herzmauer?

  • Es fällt mir schwerer positive Emotionen zu empfinden.
  • Dabei fällt es mir leichter negative Gefühle zu empfinden.
  • Es gibt diverse Schwierigkeiten, mich mit anderen Personen zu verbinden.
  • Jemanden zu lieben fällt mir schwerer.
  • Ich habe eine größere Neigung zu einer Depression.
  • Erfolg zu haben und Geld zu verdienen fällt mir schwer.

Im Buch spricht er davon, dass nach seiner Erfahrung mindestens 80 % aller Menschen positiv auf eine Herzmauer getestet werden würden. In einem jüngeren Vortrag von 2018 spricht er mittlerweile von 93 % aller Menschen. Also… wichtig! 🙂

Die Herzmauer auflösen

Die Vorgehensweise zum Auflösen der Herzmauer ist fast identisch mit der Emotionscode-Methode. Du musst zuvor nur die einfache Frage an das Unterbewusstsein richten: “Habe ich eine (versteckte) Herzmauer?” Dann folgt der bekannte Ablauf. Den Prozess habe ich als Bild grafisch dargestellt. Die Detailfragen und Abzweigungen bei den Antworten entnehme bitte der Schritt-für-Schritt-Anleitung von oben.

Herzmauer auflösen mit der Emotionscode-Methode nach Dr. Bradley Nelson - und mit dem Nikken Magnetroller Magboy MagDuo.
Der Prozess “Herzmauer auflösen” in drei Hauptschritten. Jeweils nur eine Emotion pro Durchgang und dann wiederholt nach weiteren (versteckten) Emotionen fragen.

Meine Erfahrungen mit der Emotionscode-Methode

Nachdem ich von der Methode gelesen hatte, habe ich sie gleich bei mir selbst angewandt. Hier halfen mir noch ein paar Videos, auf denen ich Dr. Bradley Nelson auf der Bühne mit Probanden beobachten und mir den Prozess so besser vorstellen konnte. Mein Körperempfinden und mein Vertrauen in meine Gefühle sind auf gutem Level vorhanden (das habe ich in Familienaufstellungen schon bemerkt). Dankbarkeit und Segnen lassen sich immer ausbauen, sind jedoch keine Fremdworte für mich. So konnte ich loslegen. Und erstaunlicherweise direkt Ergebnisse erzielen.

Erste festsitzende Emotion lokalisiert, gelöst, besser gefühlt und weiter ging’s. Bis ich zu einer etwas vertrackteren eingeschlossenen Emotion kam. Vertrackt, weil es gleich eine vererbte Emotion war. Ich konnte sie bis zu meiner Oma zurückverfolgen. Von einem Seminar mit Dr. Bradley Nelson hatte ich noch den Hinweis nach der Anwesenheit der Vorfahren zu fragen. Es kam ein Ja. Genau bei dieser Frage entwickelte ich meinen Respekt vor der Anwendung. Hier wurde mir nämlich warm und alles fing an zu kribbeln – die Vorfahren waren anwesend. Nachdem ich die festsitzende Emotion befreit hatte, fragte ich noch einmal, ob die Vorfahren anwesend seien. Nein. Das Kribbeln war verschwunden und eine noch größere Erleichterung war eingetreten. (Ja, wenn ich so etwas im Internet lesen würde, wäre ich sehr vorsichtig. :-))

Das Wunderbare an der Methode ist für mich, wie schnell sie anwendbar ist und wirkt. Zudem finde ich sie sehr einfach umzusetzen. Das geht sogar in der Selbstanwendung. Im Verhältnis zu den erzielten Ergebnissen ist das phänomenal. Wie beschrieben, habe ich einen großen Respekt vor der Mächtigkeit der Methode entwickelt. Und eine große Neugier.

Dr. Nelson’s Vision einer besseren Zukunft

Mit dieser Methode möchte Bradley Nelson den Menschen auf der Welt zu Ihrer Bestimmung verhelfen. Nachdem ich ihn auf der Bühne gesehen habe, nehme ich ihm das auch zu 100 % ab. Es ist alles sehr authentisch, was er tut. Das ist der Vorteil der vielen persönlichen Geschichten im Buch. Im letzten Kapitel des Buchs bemüht er das Gesetz der Anziehung, um die entscheidenden Abhängigkeiten von Gedanken und Gefühlen zu erläutern:

– Je nachdem, welche Gefühle Du täglich wählst, wird sich der Lebensfluss für Dich darstellen.
– Mit weniger negativen Emotionen wird es Dir leichter fallen die positiven Gefühle zu wählen, die Dich zu dem Eigentlichen in Deinem Leben führen.
Bewusst wählen statt sich von Deinen unbewussten Mustern bestimmen zu lassen, führt Dich zu persönlicher Entwicklung und Wachstum.

Das Ganze möchte ich mit einem meiner Lieblingsgedanken zusammenfassen. Es kommt aus der Huna-Tradition und heißt:

Energy flows where attention goes.
Die Energie fließt, wo die Aufmerksamkeit hingeht.

Aus der Huna-Tradition, Hawaii

Zu guter letzt noch eine Anmerkung: Das wichtige Fundament seiner Arbeit ist die Kinesiologie. Von daher sind die Limitierungen der Kinesiologie auch die der Emotionscode-Methode. Die gute Nachricht ist hier, dass Dr. Anne Jensen dazu schon lange forscht und seit 2017 in einer Studie zum kinesiologischen Muskelreaktionstest folgende positive Schlussfolgerung aufstellen konnte: “Durch die vorliegende Studie konnte gezeigt werden, dass der MRT [Muskelreaktionstest, Anm. d. V.] wahren von unwahren Aussagen genauer unterscheiden kann als sowohl Zufallswahrscheinlichkeit als auch Intuition. Obwohl der Test nicht perfekt scheint, sind die Ergebnisse vielversprechend […]”.


Der Arzt der Zukunft wird keine Medizin mehr verabreichen, sondern seine Patienten vielmehr dazu anregen, sich für den menschlichen Körper, für Ernährung und für die Ursache und Prävention von Krankheiten zu interessieren.

Thomas Edison (1847-1931)

Der Emotionscode: So werden Sie krank machende Emotionen los
Preis: € 16,95 Zu Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
E-Motion (DVD - Deutsche Sprachfassung)
E-Motion (DVD - Deutsche Sprachfassung)*
von Horizonworld.de / ALIVE
Preis: € 16,48 Zu Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nikken Kenko MagDuo®
Preis: € 69,21 Jetzt kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Mehr Informationen findest Du auf den folgenden Internetseiten des Begründers der Methode Dr. Bradley Nelson: 
www.healerslibrary.com
www.dicoverhealing.com
www.DrBradleyNelson.com

Disclaimer von www.emotionscode.de: Eine Emotionscode-Beratung/Behandlung stellt keinen Ersatz für einen Arztbesuch dar! Bitte suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn dies erforderlich ist! Bitte setzen Sie niemals Medikamente eigenmächtig ab! Folgen Sie immer den Anweisungen Ihres Arztes! Eine Emotionscode-Beratung/Behandlung stellt eine ergänzende zusätzliche Energieveränderung dar mit dem Ziel, nach Möglichkeit die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und die Voraussetzungen für die Selbstheilung des Körpers und/oder der Psyche zu schaffen.

15 Kommentare zu „Der Emotionscode und die Herzmauer von Dr. Bradley Nelson“

  1. Pingback: Energiemedizin Workshops live in Frankfurt, Oktober 2019

  2. Pingback: Die originale Emotionscode-Tabelle auf Deutsch von Dr. Bradley Nelson

  3. Pingback: Herzensangelegenheiten - Spüren, was Dich glücklich macht

  4. Sehr gute Zusammenfassung 🤗. Ich empfehle deine Internetseite an alle weiter die sich darunter nichts vorstellen können. 😇 Mir hat es persönlich auch sehr geholfen die festgesetzten Emotionen aufzulösen, die unter anderem zu einem Gehirntumor geführt hatten. Die letzte 0,5 Meter meiner Herzmauer aus Glas müssen auch noch aufgelöst werden und dann bin ich frei. 😇 Man ist halt nicht nur was man isst und trinkt, sondern auch was man denkt und fühlt. 🙏

    1. Liebe Anja,
      danke für Deinen positiven Kommentar. Ja, genau dafür habe ich den Artikel geschrieben. Die Botschaft darf gerne verbreitet werden.

      Mit dem Emotionscode ist jedoch kein Heilversprechen verknüpft. Das ist auch immer wichtig zu erwähnen. Deine positiven Erfahrungen und Fortschritte freuen mich sehr! :-l

  5. Danke für die Informationen 🙂 Ich versuche seit ein paar Tagen, mich selbst zu testen – aber alle Muskeltests scheinen nicht zu funktionieren… Was kann ich da tun??
    Mich würde außerdem interessieren, ob man die Methode – nur mithilfe des Buchs und ohne jegliche Vorkenntnisse im Bereich Kinseiologie und / oder Spiritualität – lernen kann?
    Mir geht es dabei hauptsächlich darum, mich selbst und meinen 9 jährigen Sohn zu “befreien”.

    Danke und viele Grüße 🙂

    1. Liebe Kristina,

      den Emotionscode kannst Du sehr gut selbst lernen und in Deinem Alltag für Dich und Deinen Sohn anwenden. Genau dafür hat Bradley das Buch geschrieben und gibt zusätzlich Workshops überall auf der Welt. Ich selbst habe auch so angefangen, wie Du es beschreibst. Buch gelesen, im Internet Infos gesucht und Videos geschaut. Insbesondere dieses Seminarvideo (hier zu YouTube) hat mir sehr im Verständnis weitergeholfen.

      Die nächste Stufe wäre dann auf ein Seminar von Dr. Susanne Hufnagel zu gehen bzw. online mitzumachen. Sie ist aktuell die einzige offiziell lizenzierte Emotionscode-Trainerin in Europa! Hier findest Du die Termine: http://emotionscode.de/Seminare.html.

      Eine abschließende Antwort auf Deine erste Frage werde ich Dir über die Ferne nicht geben können. Denn hier sind mehrere Gründe denkbar, wie etwa blockierende Gedanken (“Vertraue ich der Methode?” oder “Will ich wirklich wissen, was als Antwort kommt?”), Dehydrierung sowie Alkohol oder zu viel Kaffee können das Ergebnis beeinflussen. Wenn Du wirklich alle Methoden für Dich ausprobiert und geübt hast, dann wäre der Kontakt zu einem ausgebildeten Kinesiologen oder auch einem zertifizierten Emotionscode-Practicioner eine Möglichkeit, um hier mehr Klarheit zu bekommen.

      Ich hoffe, das hilft Dir weiter. Auf Deine volle Verwirklichung! 🙂

      1. Guten Morgen und danke Dir für die ausführliche Antwort!
        Also ich habe bei mir und auch meinem Sohn den Neigetest und den Finger- / Ringtest ausprobiert. Die “versagten” beide schon bei Fragen nach Namen oder bevorzugten Speisen… Da werde ich vermutlich keine Angst vor der Antwort gehabt haben 😉
        Kennst Du vielleicht ein Buch, mit dem ich selbst versuchen kann, diese Probleme zu lösen? Ich kann mir z.Zt. leider kein Seminar oder einen Therapeuten leisten :/

        Danke und viele Grüße 🙂

          1. Liebe Kristina,

            es gibt mehrere Arten zu testen. Wie Du gerade merkst, ist es eine Fähigkeit, die entwickelt werden möchte. Dafür darfst Du geduldig mit Dir sein. Am Anfang wird meistens mit zu viel Druck gearbeitet, gerade beim O-Ringtest. Und bei der Testung mit dem Arm kann oft eine falsch ausgerichtete Halswirbelsäule der Grund sein. Bitte akzeptiere nochmals, dass dies keine Ferndiagnose sein kann, sondern Hinweise, wo Du hinschauen könntest. Zwei Tipps habe ich noch für Dich:
            1) Als “Geheimtipp” hier noch ein Link zu ein paar kurzen Videos zum Muskeltest von Bradley Nelson selbst.
            2) Der Armlängentest ist eine sehr einfache Variante. Hier hat mir das Buch “Ja/Nein – So einfach kann das Leben sein*” von Uwe Albrecht sehr gefallen.

            Viel Spaß beim Erkunden der Möglichkeiten!

    2. Hallo KK 😌
      https://youtu.be/UoVjeVtbsRI
      Mir hat persönlich diese Selbsttestung sehr geholfen, ich mache meistens den Ringtest mit den Fingern 🖐️!
      Um für jemand anderen den Test zu machen, lege ich mir manchmal ein Foto vor, oder lege ein Bein drauf und versuche mich(klingt jetzt a bissal komisch ☺️) von Herz zu ♥ zu verbinden, für die eigenen Kinder klappt das optimal, ohne dass diese dabei sein müssen.
      Dann mache ich den Ablauf nach Vorgabe und bitte und für die Heilung.
      Dann trenne ich die Verbindung im Geiste wieder und sage danke.
      Manchmal klappt es, manchmal nich. Ich lass einfach auf mich zukommen.
      Hoffentlich klang das alles nich so Eso – mässig ☺️, ich probiere halt gern aus.
      Alles Gute wünsch ich dir, LG. Verena

  6. Ok, danke, werde mir Buch und Videos mal angucken!
    Das wird in manchen Videos so einfach erklärt, als müsse es auf Anhieb klappen – das hat mich irritiert…
    Und klar – ich weiß, dass Du hier nix “diagnostizieren” kannst 😉 Ich freue mich einfach über Ideen und Anregungen!
    Also nochmal DANKESCHÖN und alles Gute Dir 🙂 🙂

    LG, Kristina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Immer informiert mit dem Online-Kongress Newsletter!
Abonnieren
Indem du fortfährst, akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Du kannst Dich natürlich jederzeit wieder abmelden.
close-image

Immer informiert!

Du erhälst 1x pro Woche die neuen Online-Kongresse per E-Mail.
Ja, den Newsletter will ich.
Indem du fortfährst, akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Du kannst Dich natürlich jederzeit wieder abmelden.
close-link
Click Me
Scroll to Top